Tag Archives: Fonds Sexueller Missbrauch

Fonds Sexueller Missbrauch | Bundesfamilienministerin stellt neues Konzept vor

Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey kündigte an, dass eine dauerhafte Einrichtung des Amtes einer/eines „Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs“ geplant sei und die Arbeit der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland bis Ende 2023 fortgesetzt werden soll. Das Konzept soll in den kommenden Wochen durch das Bundeskabinett beschlossen und anschließend in die Praxis umgesetzt werden. Continue reading

Fonds Sexueller Missbrauch | neue Antragsformulare

Die Formulare für die Antragstellung auf Hilfeleistungen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch bzw. dem Ergänzenden Hilfesystem (EHS) wurden vollständig überarbeitet. Ab sofort gibt es zwei unterschiedliche Formulare für Anträge von Betroffenen, die als Kinder oder Jugendliche Opfer von sexuellem Missbrauch im familiären bzw. im institutionellen Bereich wurden.
Continue reading

Pressemitteilung | Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs veröffentlichte am 06.02.2014 die Pressemitteilung:
Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung begrüßt die aktuellen Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses
.
Continue reading

Fonds Sexueller Missbrauch | Antwortschreiben

In ihrem Antwortschreiben an die Initiative Traumanetzwerk vom 21.01.2014 bedankt sich Frau Dr. Manuela Stötzel, Leiterin der Geschäftsstelle Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs für unser berufliches Engagement für die Betroffenen sexuellen Kindesmissbrauchs.
Continue reading

Fonds Sexueller Missbrauch | Anfrage Initiative Traumanetzwerk

Mit Schreiben vom 02.12.2013 an Herrn Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs begrüßte die Initiative Traumanetzwerk die Einrichtung des Hilfsfonds für Betroffene sexuellen Missbrauchs sehr, weil hierdurch eine Möglichkeit besteht, Versorgungslücken im medizinischen Behandlungssystem zu schließen.
Continue reading